So war: Die Prüfung zum zertifizierten Kommunikations- und Rhetorik-Trainer

By 15. Mai 2019So war...

Am 1. März absolvierte die erste Generation der Auszubildenden die Prüfung zu zertifizierten Rhetorik- und Kommunikations-Trainern. Dazu gratulieren wir herzlich!

Nach einer vom TÜV-Austria abgenommenen Klausur hatte jeder Prüfling zehn Minuten Zeit, um sein Seminarkonzept vorzustellen oder eine Rede zu einem rhetorischen Thema zu halten. Anschließend wurde er in einer mündlichen Prüfungen nochmals zehn Minuten auf Herz und Nieren geprüft.

Der bundesweit einzigartige Ausbildungsgang zum zertifizierten Kommunikations- und Rhetorik-Trainer baut auf drei Säulen: Der Magie der praktischen Rhetorik für sicheres und überzeugendes Auftreten, den Grundlagen von Seminar- und Coaching-Methoden für den kompetenten Umgang mit Menschen und der Arbeit an der eigenen Persönlichkeit für mehr Selbstreflexion, Selbstbewusstsein und stetige Verbesserung.

Neben souveränerem Auftreten und rhetorischem Handwerkszeug haben die Absolventen mit diesem Zertifikat ein international gültiges Alleinstellungsmerkmal in der Hand und werden in den nächsten Wochen und Monaten ihre individuell erarbeiteten Seminar-Konzepte selbstständig oder bei ihren Arbeitgebern in die Praxis umsetzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten, wie Sie selbstbewusst vor Publikum sprechen und dabei Ihre Zuhörer begeistern, wie Sie Ihre Stimme, Körpersprache und Medien bewusst einsetzen und wie sie Kommunikationsstrategien entwickeln, um überzeugend zu argumentieren.

Außerdem bildete sich innerhalb der elf intensiven Trainingstage in Tübingen aus den einzelnen Teilnehmern eine Gruppe und so wurde nicht nur viel gelernt, sondern auch viel gelacht.

Mit dem Start in den April beginnt die nächste Reihe unserer Rhetorik-Ausbildung: Am 1. April 2019 begrüßen Prof. Dr. Dietmar Till und Lorenz Brockmann die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Neuen Akademie. Wenige Restplätze sind noch buchbar.

Leave a Reply